Nudelteig aus Dinkelmehl für Maultaschen

Nudelteig selber zu machen ist eigentlich gar nicht so schwer. Und da ich grundsätzlich lieber Dinkelmehl als Weizenmehl verwende, ist das Selbermachen oft auch die einzige Möglichkeit, an passenden Nudelteig zu kommen. Denn auch wenn Bäcker – zumindest bei uns im ländlichen Raum – an bestimmten Tagen frischen Nudelteig zum Kaufen anbieten, so handelt es sich doch meistens um Nudelteig aus Weizenmehl.

Nudelteig mit Ei oder ohne Ei?

Eiernudeln oder lieber Nudelteig ohne Ei?!? Das ist eine wirkliche Gretchenfrage, denn beide Teige haben durchaus ihre Daseinsberechtigung. Fast jeder liebt italienische Pasta aus Hartweizen. Du vermutlich auch. Vermisst Du da die Eier drin??? Ich nicht.

Seit über 20 Jahren mache ich meinen Nudelteig für Maultaschen selber. Der Grund war damals, dass meine Tochter sehr viele Lebensmittel nicht vertragen hat. Also versuchte ich, so einfach wie möglich zu kochen und vor allem wollte ich genau wissen, was in unseren Lebensmitteln drin ist.

Am Anfang machte ich den Nudelteig ohne Zugabe von Eiern. Das ist ein sehr leckerer Teig, aber besser zu verarbeiten und geschmeidiger ist ein Nudelteig MIT Eiern. Da Dinkelmehl andere Backeigenschaften hat wie Hartweizen und Eier bei uns nicht wirklich ein Problem sind, bereite ich meinen Nudelteig inzwischen seit vielen Jahren mit frischen Eiern zu. Ich habe das Glück, unsere Eier direkt ab Hof einkaufen zu können und versuche dort dann immer Junghenneneier in Größe S zu ergattern. Die geben dem Nudelteig immer eine besonders schöne gelbe Färbung.


Nudelteig aus Dinkel… die Zutaten

Wenn ich Nudelteig für Maultaschen mache, dann mache ich immer gleich eine wirklich große Menge. Maultaschen lassen sich schließlich ganz hervorragend einfrieren. Ich nenne das dann immer „eingefrorene Zeit“, denn Maultaschen lassen sich in der Küche so vielfältig einsetzen. Gerade wenn man sie sowieso noch einmal ins heiße Wasser schmeißt, dann kann man aus dem Vorrat im Gefrierschrank auch sehr schnell Überraschungsgäste bewirten.

Wenn Du nur Nudelteig für 1 Mahlzeit für ca. 4 Personen benötigst, dann genügt Dir also ein halbes Rezept. Egal ob die Nudeln füllst, oder aber nicht.
Hier aber die Menge für ein Familienfest wie z.B. Ostern …. oder aber für den Vorrat:


  • 500 g Dinkelmehl 1050
  • 200 g Gries. Wenn es reine Dinkelnudeln werden sollen, nimmst Du Dinkelgries. Der ist manchmal jedoch schwieriger zu bekommen. Der normale Hartweizengries aus dem Supermarkt geht aber auch, wenn Weizen für Dich kein grundsätzliches Problem ist.
  • eine gute Prise Salz
  • 6 Eier
  • 2 TL Öl

Zubereitung des Nudelteigs

Nimm eine wirklich große Schüssel. Ich bevorzuge Edelstahlschüsseln, aber da hat jeder so seine eigenen Vorlieben. In dieser Schüssel vermischst Du zunächst das Mehl mit dem Gries und dem Salz. Anschließend gibst Du nach und nach die Eier und das Öl zu. Ich bevorzuge Rapsöl für Maultaschen und Olivenöl, wenn ich eine mediterrane Füllung für die Nudeln nehme bzw. für ungefüllte Nudeln.

Dinkelmehl und vor allem auch der Dinkelgries nimmt ordentlich Flüssigkeit auf. Deshalb gibst Du immer noch Löffelweise kaltes Wasser unter die Mischung, bis Du einen geschmeidigen Teig hast. Der Teig darf ruhig etwas feucht sein, vor allem aber sollte er gut knetbar sein. Denn kneten solltest Du den Teig ausgiebig. Schwäbische Großmütter sagen, der Teig gehöre geknetet „bis er Blasen schlägt“. Nun ja – gut durchgekneteter Teig hat später eine bessere Verbindung…. Ich knete meist so ca. 10 – 15 Minuten, egal ob er dann Blasen schlägt oder aber halt nicht.

Jetzt braucht Dein Nudelteig nur noch eines…………….. Ruhe!!! Erhol Dich also erst vom Teig kneten bei einer Tasse Kaffee und mach Dich anschließend in aller Ruhe an die Zubereitung der Füllung. Wenn Du den Teig ungefüllt weiterverarbeitest, so nimmst Du als Richtwert für die Ruhezeit einfach so ca. 2 Stunden.

Ich wünsch Dir gutes Gelingen
mit einem herzlichen Gruß aus dem maison malou

Biggi

Dies könnte Dich auch noch interessieren

Wenn Du öfters Nudelteig und/oder Maultaschen zubereiten möchtest, dann lohnt sich die Anschaffung folgender Küchenutensilien. Es handelt sich um affiliate-links, d.h. wenn Du über diese links bestellst, dann erhalte ich dafür eine kleine Provision von amazon. Für Dich ändert sich am Preis nichts.

Du möchtest mehr über mich und das maison malou wissen?

Nachhaltigkeit und eine möglichst natürliche Lebensweise sind für mich schon seit über 20 Jahren sehr wichtige Grundwerte. Wir haben zum Beispiel auch das Glück, in einem Blockhaus mit einem ganz fantastischen Raumklima leben zu dürfen. Mehr dazu erfährst Du hier.

Schönes Wohnen ist ein weiteres Thema meiner Familie… vor allem die wunderschönen Ohrensessel aus meiner Manufaktur Jourdan. Schau doch mal vorbei!




1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] persönlich mache meinen Nudelteig selber. Mein Rezept mit Dinkelmehl findest Du hier. Es ist wirklich nicht schwer und selbstgemachter Nudelteig schmeckt einfach umwerfend lecker. Du […]