Kürbissuppe – mediterran statt herbstlich

Kennst Du den Moment, in dem auf einmal – wie aus Zauberhand –  überall Berge von Kürbissen aufgetürmt werden? An allen Straßen außerhalb der Ortschaften gibt es  nun Strohballen und eine bunte Pracht an Kürbissen, die fein säuberlich nach Größen sortiert wurden und für kleines Geld zu kaufen sind. Und sofort ist sie da – meine unbändige Lust auf Kürbissuppe.

 

 

 

*

 

Kürbissuppe erst ab Halloween?!?

Kürbissuppe heißt nicht automatisch „Halloween“. Die Nacht zum 1. November liegt im Moment gedanklich in weiter Ferne. Die Sehnsucht, den Sommer noch ein bisschen festhalten zu wollen überwiegt…  Kürbisgerichte – aber bitte im Sommerkleid. Der Winter läßt hoffenlich noch lange auf sich waren. Jetzt ist die Zeit, in der im maison malou eher ein sommerliches, der mediterranen Küche entlehntes Rezept für Kürbissuppe gekocht wird.

 

Rezept mediterane Kürbissuppe

Du brauchst dazu:

800 g Kürbisfleisch, gewürfelt. Je nach Sorte muss der Kürbis vorher auch geschält werden. Es spielt aber keine Rolle, welchen Speisekürbis Du nimmst. Solange Du von Zierkürbissen die Finger lässt….

1 große Zwiebel, fein gehackt

3 Knoblauchzehen, ebenfalls klein gehackt

2 – 3 EL gutes Olivenöl

¾ Liter Gemüsebrühe

Meersalz & Pfeffer

1 Zweig Rosmarin

1 Zweig Thymian

3 Zweige Basilikum

Balsamico

 

Zubereitung:

Erhitze zunächst das Olivenöl in einem großen Topf. Anschließend wird das gewürfelte Kürbisfleisch zusammen mit der gehackten Zwiebel und dem Knoblauch in dem heißen Olivenöl kurz angebraten. Dabei den Kürbis etwas salzen und pfeffern.  Mit Gemüsebrühe aufgießen und die Kräuterzweige zufügen. Behalte aber von den Basilikumzweigen einige Blätter zurück – sie werden kleingeschnitten und kommen erst ganz zum Schluß wieder zur Kürbissuppe.

Nun laß die Suppe kurz aufkochen, anschließend aber gleich die Hitze reduzieren, so dass die Suppe sanft vor sich hin köcheln kann. Abschließend kommt noch ein kleiner Schuß Balsamico dazu und dann dauert es ungefähr eine halbe Stunde, bis der Kürbis nicht nur weich ist, sondern schon fast zu Mus verkocht ist.  Jetzt heißt es, die Kräuterstiele rauszufischen, die Suppe zu einer gebundenen Konsistenz mit dem Pürierstab glatt zu rühren und sie noch einmal abzuschmecken. Nach dem Pürieren kommen auch die zurückbehaltenen, kleingeschnittenen Basilikumblätter wieder zur Suppe.

 

Was wäre eine Suppe ohne Topping?!?

Im maison malou lieben wir diese mediterrane Kürbissuppe  mit frisch gerösteten Knoblauchcroutons. Schneide dazu ca. 4 Scheiben Baguette in kleine Würfel und lass diese in ca. 3 EL Olivenöl langsam goldbraun rösten. In der Zwischenzeit schneide noch  ein paar Salbeiblätter in grobe Streifen. Sobald die Croutons schon fast fertig geröstet sind, werden ca. 2 Knoblauchzehen dazu gepresst und die Salbeiblätter zugefügt. Achte bitte unbedingt darauf, dass der Knoblauch nicht zu heiß wird-  sonst wird er nämlich schwarz und bitter.

Im maison malou servieren wir die Kürbissuppe mit den Knoblauchcroutons und frisch gehobeltem Parmesan.  Und auf Wunsch kommt zum Abschluß noch ein kleines bisschen Balsamico und Olivenöl auf die Oberfläche…

 

*

Ein paar Kürbisse lagern wir natürlich auch für die Wintermonate ein. Kürbis ist ein herrliches Wintergemüse. Es wäre jedoch schade, erst darauf zu warten, dass es kalt genug für die gehaltvolleren Kürbisgenüsse ist… und bis es soweit ist, sind Kürbisse eine wunderschöne Herbstdekoration für Drinnen und Draußen.

 

Mehr Rezepte aus dem maison malou findest Du unter Kulinarisches 

Einrichtungsideen für den baldigen Herbst findest Du in unserem Onlineshop Wohnsinnlich – Wohnen mit allen Sinnen.

Du bist auf der Suche nach interessanten Blogs?!? Dann schau Dich doch mal hier um…

 

*… das ist ein Affiliate link. Wenn Du über diesen Link einkaufst, ändert sich für Dich nichts. Dein Preis bleibt gleich. Ich bekomme allerdings eine kleine Provision, die mir hilft, diesen Blog zu finanzieren.

Foto: danke an Paulbr75 auf Pixabay

 

 

 

6 comments on “Kürbissuppe – mediterran statt herbstlich

  1. Ich liebe Kürbis und bin immer auf der Suche nach neuen Rezepten. Bei meinem jährlichen Pumkin-Dinner mit meinen Freundinnen gibt u.v.a. auch immer eine Kürbissuppe, und ich möchte eigentlich jedes Jahr etwas Neues ausprobieren. Dieses Jahr könnte es Deine mediterrane Kürbissuppe werden….. Vielen Dank für das sehr lecker klingende Rezept!
    Liebe Grüße, Monika

    • das würde mich natürlich sehr freuen liebe Monika. Ich wünsche Dir & Deinen Freundinnen auf jeden Fall ein wunderbares Pumpkin-Dinner <3
      Herzliche Grüße Biggi

  2. Ich freue mich auch schon auf die erste Kürbissuppe in diesem Jahr.
    Noch ist aber ein wenig Zeit.

    Liebe Grüße
    Holli von Hollis Allerlei

  3. Boah! Hört sich LECKER an 😊
    Werde ich mal ausprobieren! Danke fürs Vorstellen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.